Melde dich per WhatsApp oder ruf uns an: phone +49 1762 33 21 54 8

Bist du schon ein Arschloch?

Newsletter

Bist du schon ein Arschloch?

Einmal kam jemand zum Coaching und wollte, dass ich ihm dabei helfe “Frauen schlecht zu behandeln”. Da hatte wohl jemand etwas gewaltig missverstanden. Da ich jedoch neugierig war, hakte ich nach, warum er das denn wolle. Er erzählte mir, dass Frauen sich gerne bei ihm “ausheulen” und ihm vertrauen können. Wenn es aber um Sex geht, dann gehen die Mädels immer zu seinem Kumpel – der Frauen schlecht behandelt. So langsam verstand ich die Sache, doch ich bemerkte auch, dass er völlig überzeugt davon war, dass Frauen schlecht behandelt werden wollen. Auf weitere Argumente seinerseits verzichte ich an dieser Stelle.

 

Frauen wollen Arschlöcher.

Diese Aussage habe ich schon öfter gehört. Doch hierbei handelt es sich um ein gewaltiges Missverständnis.

Viele Frauen wollen geführt werden und lieben Bestimmtheitvor allem im Bett.

Natürlich möchte keine Frau als Mensch schlecht behandelt werden. Die anziehende Dominanz ist auf ein starkes Selbstbewusstsein und gesundem Stolz zurückzuführen. Ein Macho oder ein Egomanie wird vermutlich auf die eine
oder andere Frau die Fantasie erwecken, er könnte genau dieser “starke Mann” sein. Es gibt jedoch einen großen Unterschied zwischen wahrer innerer Stärke und einer machohaften Fassade. Ich möchte dir nicht sagen, dass ein Mann, der Frauen schlecht behandeln, bei ihnen nicht landen wird. Ich habe zu viele Frauen kennengelernt, die blauäugig ihrer Fantasie hinterher rennen und den Unterschied nicht erkennen. Doch möchtest du tatsächlich die Frauen kennenlernen, die den Unterschied nicht bemerken? Du kannst bei Frauen die sexuelle Fantasie erwecken, ohne ein Arschloch zu sein! Du kannst eine männliche, anziehende Ausstrahlung haben, ohne dich auf “Macho-Niveau” begeben zu müssen. Wenn du das für dich gelernt hast, wirst du auch Frauen erreichen können, die du dir wirklich wünschst. Stehe zu deinem Herz und zu deinem Verstand  – Sei dir deiner Identität als Mann bewusst – spiele mit deinen Blicken und deinen Worten – ehrlich – und du brauchst keine “Ach so dominante Fassade”.

 

Geheimwaffe: Aufrichtigkeit und Loyalität

Es gibt da noch einen wichtigen Punkt. Wenn du einen Menschen für immer in Erinnerungen bleiben willst, dann tust du das mit einem “aufrichtige Selbstbewusstsein“, so dass es schon schmerzt. Wie viele Menschen kennst du, die immer aufrichtig, stolz und loyal handeln?  Wenn du einen Menschen wirklich catchen möchtest, dann sei aufrichtig und stark <– Aufrichtigkeit beweist Stolz und eine innere Stärke, die wir bewundern – vor allem weil sie so selten ist. Aber dazu gibt es in einem späteren Artikel mehr…

 

Das Fazit zum Thema:

Arschlöcher können bei Frauen die sexuelle Fantasie des starken Mannes erwecken, weshalb sie tatsächlich anziehend wirken könnten. Der Nachteil: die Anziehungskraft hält nur so lange, bis die Frauen die unangenehme Fassade durchschauen. Wer wertvolle Beziehungen im Leben führen möchte und Frauen auch mit dem Herzen verführen will (und somit wirklich verliebt machen will), der braucht einen starken Kern -> ein aufrichtiges Selbstbewusstsein.

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.